Donnerstag, 6. Juni 2013

Erdbeer-Rhabarber-Vanille-Konfitüre

Endlich scheint die Sonne und ich kann meine neue kurze Hose spazieren tragen! Wie ich den Sommer vermisst habe, wo es doch die ganze Zeit so grau war draußen!

Und weil es so schön warm ist, bleibt der Backofen auch erst einmal kalt und es gibt etwas anderes süßes für euch: Erdbeer-Rhabarber-Vanille-Konfitüre! Die schmeckt vorzüglich zum Frühstück auf dem Balkon, aber auch woanders, und ist ganz leicht zu machen. (Sieht man daran, dass dies mein erster Marmeladenversuch überhaupt war und sie großartig schmeckt!)






Erdbeer-Rhabarber-Vanille-Konfitüre 
(Rezept aus der Zeitschrift Deli)

Zutaten:
850g Erdbeeren
300g Rhabarber
1 Vanilleschote
500g Gelierzucker (2:1)
2 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Die Erdbeere waschen, säubern und in kleine Stückchen schneiden. Rhabarber putzen, evtl. die Schale abziehen und ebenfalls klein würfeln. Erdbeer- und Rhabarberwürfel in einen Topf geben. Mark aus der Vanilleschote kratzen und mit der Schote und dem Gelierzucker in den Topf geben. Abgedeckt ca. 1 Std. ziehen lassen!
Zitronensaft zu der Mischung hinzugeben und alles unter Rühren bei starker Hitze aufkochen. 3 Minuten sprudelnd kochen. Konfitüre mit einer Schaumkelle abschäumen, dann bleibt sie länger haltbar. Vanilleschote entfernen. Die Konfitüre sofort randvoll in Marmeladengläser füllen, verschließen und für ca. 5 Minuten auf den Deckel stellen! Danach wieder umdrehen und vollständig abkühlen lassen. Sobald der Deckel "klackt", sind die Gläser luftdicht verschlossen.

Als Marmeladenglaser könnt ihr alle Gläser mit Schraubverschluss sammeln (z.B. Pestogläser etc.). Einfach die Etiketten mit warmen Wasser ablösen, die Gläser gut ausspülen und 10 Minuten im Ofen bei 100°C Umluft sterilisieren. Dann riechen sie auch nicht mehr nach Pesto oder was sonst vorher so drin war.





Nachtrag 28.06.2013:
Gerade wurde ich zum Rhabarber-Event bei Küchenplausch eingeladen. Da mache ich natürlich auch gern mit und steuer mein Rezept dazu bei! Wenn ihr also an weiteren Rhabarber-Rezepten interessiert seid, schaut doch einmal dort vorbei! 

RhabarberBanner



1 Kommentar:

  1. leckerschmecker :) ....vielleicht hast du ja noch Lust mit deinem Rezept bei unserem Foodblog Rhabarber-Event ( http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/77 ) auf Küchenplausch mitzumachen. Es gibt auch schöne Preise zu gewinnen und viele tolle Rhabarber-Rezepte zu entdecken.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen

Und was hast du heute so gebacken?