Mittwoch, 21. August 2013

Red Velvet Whoopie Pies

Ich habe mich gefreut, als ich gesehen habe, dass mal wieder ein neues Blog-Event veranstaltet wird!! Diesmal geht es bei little red temptations um Rote Versuchungen! Rot ist super, denn so konnte ich endlich mal wieder meine Lebensmittelfarbe zum Einsatz bringen und weiter versuchen, nicht immer nur Backbücher zu kaufen, sondern auch mal ein paar mehr Rezepte daraus zu backen. (Bin ich die einzige, die NIE im Leben alle Rezeptbücher, die sie besitzt, durchbacken kann!?)
Ich habe also das viel gelobte Buch der Hummingbird Bakery aus London "Süße Sünden" herausgeholt und ein bisschen darin gestöbert. Das Buch ist wirklich superschön und enthält allerlei Süße Sachen. Ich habe bis jetzt leider nur die Schokocupcakes ausprobiert. Die waren allerdings richtig richtig lecker und schokoladig! Die besten Schokocupcakes, die es gibt! Aber es sollte ja diesmal etwas Rotes werden... Auf der Suche nach Red Velvet bin ich gleich bei mehreren Rezepten fündig geworden und habe mich schließlich für die Whoopie Pies entschieden. Meine ERSTEN Whoopie Pies! Ich bin verliebt! Ihr auch?


Die hübschen Whoopies sind klein und zuckersüß und passen damit geschmacklich und optisch voll zu meinem Blog und mir! Ich habe schon oft gelesen, dass einigen Bloggerinnen die Marshmallow-Fluff-Füllung der Whoopie Pies zu süß war. Ich habe von vornherein etwas weniger Marshmallow-Fluff verwendet als angegeben. Dennoch ist es sehr süß -ABER ich liebe es!!! Mir Zuckerschnute schmeckt das richtig gut, vor allem zu dem Kakao in dem Teig der Pies! Mhmm!


Hier nun das Rezept für euch. Ihr werdet sie lieben!

Zutaten (für 10 Stück)
120g Butter
200g Muscovadozucker (Hatte ich nicht. Ich habe normalen braunen Zucker genommen. Wo liegt eigentlich der Unterschied?)
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
120ml Buttemilch
340g Mehl
2 EL Kakaopulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
30 ml rote Lebensmittelfarbe (Ich hatte ein kleines Töpfchen rote Paste. Ich habe einfach so viel reingetan bis es schön samtig rot war!)

85g weiche Butter
150g Puderzucker
80g Frischkäse
100g Mashmallow Fluff (Ich habe nur 60g verwendet.)

Zubereitung:
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Das Ei hinzufügen und weiterschlagen. Buttermilch langsam hinzugeben. Mehl, Kakao, Natron und Salz mischen und sieben. In zwei Portionen zur Ei-Butter-Mischung geben und verrühren. Lebensmittelfarbe gleichmäßig unterrühren. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Kleine Teighäufchen (ca. 3cm Durchmesser) mit einigem Abstand auf ein Backbleck setzen. Darauf achten, dass die Häufchen ungefähr gleihgroß und rund sind. Die Whoopie Pies im vorgeheizten Ofen bei 170°C ca. 15 Minuten backen. Wenn man drauf drückt sollen sie leicht zurückfedern. Dann sind sie gut. Abkühlen lassen.
Währenddessen Butter und Puderzucker cremig verrühren und den Frischkäse unterschlagen. Zum Schluss die Mischung mit dem Marshmallow-Fluff schaumig schlagen! Füllung 30 Minuten kühl stellen.
Die abgekühlten Whoopie Pies füllen, indem auf die glatte Seite eines Pies Füllung mit dem Spritzbeutel aufgespritzt und ein anderer Pie darauf gesetzt wird.
Dann genießen!


Als kleines Gimmick habe ich für Christine und Steffi von little red temptations noch ein Fähnchen mit ihrem Logo auf meinen Whoopie Pie gesetzt. Ich hoffe, es gefällt euch!! Alles Liebe für euch beide! Sieht doch süß aus oder nicht?

banner
Wenn ihr bei dem Blog-Event mitmachen wollt, könnt ihr das noch bis zum 15.09.2013 tun! Mir macht das immer sehr viel Spaß, weil man kreativ sein muss! Steffi und Christine haben außerdem einige schöne Preise zusammengestellt, die ihr gewinnen könnt!
Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen Rezepte. Für Rote Versuchungen muss man ja auch nicht unbedingt mit Lebensmittelfarbe arbeiten. Ich allerdings wollte das unbedingt mal ausprobieren! Was haltet ihr von meinem Ergebnis? Ich jedenfalls lege euch diese Whoopie Pies ans Herz! Ich bin begeistert! Das passt gut, denn ich habe heute im Internet gelesen, dass "Whoopie" in den USA ein Ausdruck von Begeisterung ist. Also: Whooooooopie!! Sind diese Pies lecker!
Alles Liebe,

Kommentare:

  1. Sehr sehr cool! Ich würde gerne mal kosten! Schöne Idee und super süße Deko.
    Ich wünsch dir damit ganz viel Glück einen Preis abzuräumen und drück die Däumchen.
    Süße Grüße Leene

    AntwortenLöschen
  2. Toll sehen deine Whoopies aus! Ich habe erst einmal Whoopies gemacht und da war ich leider etwas enttäuscht. Irgendwie waren sie mir viel zu süß...obwohl sie rein optisch gesehen ein mega Hingucker waren! Deine klingen aber wunderbar und sehen toll aus! :)

    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  3. Die roten Dinger machen echt was her ;)
    Hübsch sind sie geworden!

    AntwortenLöschen

Und was hast du heute so gebacken?