Mittwoch, 7. August 2013

Toffifee-Muffins

Heute darf ich euch ein Rezept von der lieben Tonia von Backen macht froh präsentieren. Passend zu ihrer "Nachbackwoche", in der sie jeden Tag ein Rezept von einem anderen Blog nachkocht oder -backt, habe ich mich an die Toffifee-Muffins von ihr gewagt. Hört sich gut an, sieht gut aus und ist riiiiichtig schokoladig lecker! Auch wenn für mich gern doch zwei statt einem Toffifee hätten drin stecken können, der einfache Schokomuffinteig ist ebenfalls ein Genuss (gebacken UND auch roh ;) ).
 

Wer also mal einen kleinen Schokoschock braucht und auf Toffifees abfährt, für den ist das hier das richtige Rezept:

Zutaten (für 6-7 Muffins)
100g Zartbitterschokolade
50g Butter
100ml Milch
1 Ei
50g saure Sahne
125g Mehl
2-3 EL Kakao
1 TL Speisestärke
1-2 TL Backpulver
1 Msp. Natron
50g brauner Zucker
1 Prise Salz

6-7 Toffifees 

Schokoguss und 3-4 Toffifees zum Garnieren

30g Schokolade mit der Butter zusammen schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Mehl, Kakao, Speisestärke, Backpulver, Natron, Salz und Zucker vermischen. Milch, Ei und saure Sahne verquirlen und hinzugeben. Schokobutter ebenfalls hinzugeben und alles vermengen. Restliche Schokolade hacken und unterheben. 
Jeweils einen großen Löffel Teig in die Muffinformen geben und ein Toffifee darauf setzen. Dann die Förmchen bis zum Rand mit Teig füllen.
Muffins im vorgeheizten Ofen bei 180°C 20-25 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Schokoguss schmelzen und über die Muffins gießen. Toffifeehälften darauf setzen. Abkühlen lassen und dann genießen.



Mhmm! Ich kriege gerade selbst wieder Lust auf einen Schoko-Schoko-Toffifee-Muffin... Tonia, da hast du dich wirklich selbst übertroffen! Geniale Mischung! Mein Freund war auch begeistert! Schokolade geht ja immer (auch wenns heiß ist)!



Und? Läuft dir nun das Wasser im Mund zusammen?


Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für das Lob und den schönen Post! Und ich stimme dir zu, ROH ist Teig natürlich unübertrefflich:) [vllt als Tipp für alle, die bei den Temperaturen nicht backen wollen;)
    Ganz liebe Grüße!!! Tonia

    AntwortenLöschen
  2. Ha, Mädels, habe ich euch *ähm UNS erwischt. Eigentlich backen wir ja nur, weil wir Teignaschkatzen sind. Yumie! Ich liebe Schoki und Karamell. Ich hüpf mal in deine Fotos rein.
    Süße Grüße Leene

    AntwortenLöschen
  3. Klingt verboten gut! ;) Schokoladenmuffin und noch Toffifee dazu? Wahnsinn!!!! :D
    Und Teignaschen gehört natürlich immer dazu! Man muss ja schließlich wissen, ob der Kuchen was wird ;)

    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm...sieht sehr sehr lecker aus. Hab noch Toffifees im Schrank und werde das Rezept morgen mal nachbacken...

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen

Und was hast du heute so gebacken?