Dienstag, 22. Oktober 2013

Florentiner Apfelkuchen

Letzte Woche habe ich ein tolles Apfelkuchenrezept bei Patce's Patisserie entdeckt. Und weil wir gerade im Garten so viele Äpfel haben, die verarbeitet werden wollen, habe ich das Rezept gleich ausprobiert. Die Fotos sahen aber auch lecker aus... und ich kann euch sagen, der Kuchen ist auch lecker! Hier könnt ihr euch auch erstmal satt gucken:



Ich habe natürlich wieder eine kleine Variante gebacken -klein und zuckersüß halt. Ein Mini-Kuchen in 15cm Durchmesser. Klein aber oho!

Und hier das Rezept für den süßen Mini-Kuchen mit gaaanz viel Apfel und Mandel:

Zutaten
150g Mehl
1 TL Backpulver
40g Zucker
einige Tropfen Vanilleextrakt
1 Eier

75g Magarine, weich

4 Äpfel (mittelgroß)
1 EL Wasser 

1 EL Zucker
1/4 TL Zimt

25g Mandeln, gehobelt

40g Butter
40g Zucker
1/2 EL Honig

75g Mandeln, gehobelt
2 EL Milch (oder Sahne) 


Zubereitung
Mehl, Backpulver, Zucker, Vanille und Eier mit der Margarine verengen und zu einem glatten Teig kneten. Falls der Teig zu klebrig ist, einige Zeit kühl stellen. Den Teig in zwei gleich große Teile teilen. Die eine Teighälfte ausrollen und den Boden der Springform und einen 2-3cm hohen Rand auskleiden. Die zweite Teighälfte kühl stellen. Den Boden im vorgeheizten Ofen bei 190°C 10 Minuten vorbacken.
Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Apfelwürfel mit Wasser, Zucker und Zimt 4-5 Minuten im Topf köcheln lassen. 25g Mandeln auf dem Kuchenboden verteilen und die Apfelmasse darüber geben. Die zweite Teighälfte ausrollen und als Deckel über die Apfelmasse legen.
Butter und Zucker im Topf zerlassen. Honig hinzugeben und verrühren. Mandeln hinzugeben, vermengen und zum Schluss die Milch unterrühren. Die Mandelmasse auf dem Kuchendeckel verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C 25 Minuten backen.




Genießt den Kuchen und die frischen Äpfel! Ich werde das jetzt auch tun... Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. Das freut mich, dass er dir genauso geschmeckt hat wie mir! : )
    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen

Und was hast du heute so gebacken?