Sonntag, 12. Januar 2014

Brownie-Cheesecake-Herzen

Langsam bekomme ich Entzugserscheinungen. Ehrlich! Ich bin so beschäftigt mit Unisachen, dass ich gar nicht mehr zum Backen komme... Deshalb wartet ihr in letzter Zeit auch vergeblich auf neue Rezepte von mir. "Das kann doch nicht sein!", hab ich mir gedacht und wenigstens zwei kleine Herzchen gebacken. Natürlich mit viiiiel Schoko, Cheesecake und Himbeeren! Gibt es etwas Besseres?
 
  
Eins davon hat mein Liebster bekommen und das andere meine Mami -die beiden Menschen, die im Moment am meisten mit mir unter dem ganzen Berg an Arbeit leiden bzw. mich seelisch unglaublich unterstützen!




Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich persönlich liebe Brownies, ich liebe Käsekuchen und Himbeeren!!! Und die Beschenkten haben sich auch gefreut und fanden die kleinen Herzen wunderbar lecker!

Die Herzen habe ich in Herzspringformen gebacken, die ich mal bei Tchibo gekauft hatte. Sie sind etwa 12cm groß, mini und niedlich! 

Zutaten (für zwei 12cm-Herzspringformen)
60g Zartbitterschokolade
30g Butter
40g Zucker
einige Tropfen Vanilleextrakt
1/3 Ei
35g Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Natron

80g Frischkäse
30g Zucker
1/2 TL Zitronensaft
2/3 Ei
einige Tropfen Vanilleextrakt
1 Prise Salz
7g Speisestärke 

50g Himbeeren (frisch oder aufgetaut)

etwas Puderzucker

Zubereitung
Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. In einer Schüssel Schokolade, Butter, Zucker und Vanilleextrakt aufschlagen. Abkühlen lassen. Erst dann das Ei hinzugeben (in einem Becher verquirlen und ca. 1/3 zu der Schokomischung geben) und ebenfalls unterschlagen. Mehl, Salz und Natron Mischen und kurz unterheben.
In einer weiteren Schüssel Frischkäse, Zucker, Zitronensaft, Ei (den rest des verquirlten Eis vom Teig), Vanilleextrakt, Salz und Stärke verrühren.
Springförmchen fetten und jeweils die Hälfte des Schokoteiges hineingeben. Frischkäsemasse drauf verteilen, dabei einen Rand frei lassen. Himbeeren auf der Frischkäsemasse verteilen.
Die Herzen im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 35 Minuten backen. Abkühlen lassen. Die abgekühlten Herzen etwa 1 Stunde vor dem servieren in den Kühlschrank stellen. Anschließend aus der form lösen, mit Puderzucker bestäuben und genießen. 



Das war also meine erste Backaktion im neuen Jahr. Und bleibt mit Sicherheit nicht die einzige! Schließlich habe ich zu Weihnachten richtig tolle neue Rezeptbücher bekommen! Und was habt ihr als erstes in 2014 gebacken? Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Die sehen ja so lecker aus! Da könnte ich gerade in den Bildschirm beißen. Brownie und Cheese tolle Idee.

    Liebe Grüße und ein Gutes Neues Jahr
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht verdammt lecker aus! Deine Bilder sind klasse :)
    Glaub mir, ich kenne das Problem mit der Zeit. Ich habe momentan so viel um die Ohren, aber möchte meinen Blog natürlich trotzdem nicht vernachlässigen. Aber leider schaffe ich momentan nur wenige Posts :(
    Das ist immer so ein kleiner Zwiespalt...
    Ich freue mich auf jeden Fall immer, wenn es etwas Neues von dir gibt!

    Liebste Grüße
    Liiisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Danke für die lieben Worte! Immerhin schaffen wir es ja zwischendurch doch immer wieder mal etwas leckeres zu backen und zu posten. :) Ich schau mir deine Leckereien auch immer gerne an!!
      Barbara <3

      Löschen
  3. Boar, die Superkombi schlechthin!!! Brownies sind total lecker, Käsekuchen auch und Hiiiiimbeeren!!! Yummy, ich wär gern vorbeigekommen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hoffe, das realisieren wir irgendwann mal! :) Dafür würde ich die auch nochmal backen! ;)

      Löschen
  4. wow!! sieht traumhaft lecker aus!!
    liebe grüße
    nora&laura

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur lecker! Gibt es (momentan) etwas besseren als viel Schokolade mit Käsekuchen und Früchten? Nein :D

    Viele Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Ich war schon eine Weile nicht mehr hier, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, aber ich habe auch schon eine ganze Weile die Blogosphäre allgemein vernachlässigt. Umso schöner zu sehen, dass es hier bei dir nach wie vor süße Leckereien gibt, Barbara! Die Brownie-Cheesecake-Himbeer-Kombi ist klassisch und einfach immer wieder lecker!

    ♥sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Danke für dieses tolle Rezept! Hab es heute für meine Mutti gebacken und sie war begeistert!! :)

    AntwortenLöschen

Und was hast du heute so gebacken?