Montag, 3. Februar 2014

Zimtschnecken

Zucker + Zimt + Schnecke = Zimtschnecke = mega lecker! = schnell verputzt!
Interesse?

Ich wollte schon seit einigen Wochen, ach was, Monaten, mal Zimtschnecken backen. -Hab ich vorher noch nie gemacht, sah auf Fotos von anderen aber immer sooo gut aus! Aber irgendwie habe ich sie dann doch nie gebacken. Warum eigentlich nicht? 
Die Aktion "Ich backs mir" von Tastesherrif hat mir dann schließlich den letzten Schubser gegeben, die leckeren Schneckchen nun doch auch mal wirklich zu backen. Eine nette Idee hatte sie da, denn sie sammelt jeden Monat zu einem anderen Thema gaaanz viele leckere Rezepte. So kann sich jeder das beste raussuchen. Und im Januar war das Thema eben ZIMTSCHNECKEN.
ich backs mir aktion tastesheriff
Außerdem kam es mir gerade recht, dass in der neuen LECKER Bakery ein Rezept für Kanelbullar präsentiert wird. Das hab ich dann einfach mal ein bisschen umgemodelt und heraus kamen richtig leckere, lockere, zimtige Schnecken! Yum!


 Und so könnt ihr sie nachbacken:

Zutaten (für ca. 25 -30 kleine Schnecken)
200ml Milch
1 Pck. Trockenhefe
330g Weizenmehl (Type 405)
70g Vollkornweizenmehl
75g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
75g weiche Butter

50g Butter
75g Zucker
1 1/2 TL Zimt

25g Butter

Zubereitung
Milch erwärmen bis sie lauwarm ist, in eine Schüssel füllen. Dann die Hefe hinzugeben und etwa fünf Minuten an einem warmen Ort stehen lassen bis sich Bläschen bilden. Mehl, Zucker, Salz und Ei hinzugeben und alles verkneten. Butter in Flocken ebenfalls unterkneten. Der Teig ist recht klebrig, aber das muss so. Nur dann wird er so schön locker, wie er soll! Also alles so gut zu einem glatten Teig verarbeiten wie es geht, dann den Teig etwa 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.
50g Butter schmelzen, Zucker und Zimt vermischen. Den Teig kurz kneten und dann recteckig auf etwa 30 x 60cm dünn ausrollen. Teig mit der Butter bestreichen und mit dem Zimtzucker bestreuen. Den Teig einmal längs halbieren und die beiden Stücke jeweils von der langen Seite her aufrollen. Jetzt habt ihr zwei 60cm lange Schnecken. Diese schneidet ihr in etwa 4cm dicke Scheiben und setzt sie als Schnecken auf Backbleche (eventuell etwas platt drücken). Schnecken nochmal 10 Minuten gehen lassen.
25g Butter in kleinen Flöckchen auf den Zimtschnecken verteilen und diese dann im vorgeheizten Ofen bei 200°C nacheinander etwa 10-12 Minuten backen. Auskühlen lassen. Genießen!



 Besonders gut schmecken die Schnecken (das reimt sich!), wenn man sie mit anderen teilt! Ja wirklich! Fragt Fee! DIe hat nämlich welche abbekommen. Die sind nämlich auch gut bei Erkältung. Aber das kommt daher, weil sie IMMER gut sind. Also los, wartet nicht so lang wie ich und schmeißt euren Ofen an!  


Ach und außerdem sind sie auch ganz hübsche Fotomodels. Hihi. Oder läuft euch etwa nicht das Wasser im Mund zusammen?
Alles Liebe


 

1 Kommentar:

  1. Ich ♥ Zimtschnecken und werde sicherlich auch bald mal welche backen :)

    AntwortenLöschen

Und was hast du heute so gebacken?