Sonntag, 13. Dezember 2015

Adventskekse

"In der Weihnachtsbäckerei, iiiin der Weihnachtsbäckerei..." 
In der Schule singen wir nichts anderes mehr als dieses Lied und außerdem ist die Weihnachtsbäckerei für mich das Schönste am Advent! Deshalb haben meine Nachbarn heute Kekstütchen bekommen (schließlich brauche ich Platz in den Keksdosen, um neue Rezepte auszuprobieren) und ihr dürft schauen, was in den Tütchen drin war...



Seit ich mal von einer Tauschpartnerin bei PAMK diese Plätzchen geschickt bekommen habe, backe ich sie jeden Advent. Meine absoluten Lieblingskekse, weil so einfach und wirklich wirklich lecker!

Weihnachtsplätzchen

Zutaten
250g Butter
100g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
250g Mehl
100g Puddingpulver (Vanille oder Schoko)
100g Kuchenglasur + ein paar Zuckerstreusel

Zubereitung
weiche Butter, Puderzucker und Vanillezucker verrühren. Mehl und Puddingpulver zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Aus dem Teig Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Kugeln etwas flach drücken. Im vorgeeizten Ofen bei 180°C etwa 8-12 Minuten backen. Abkühlen lassen, mit Kuchenglasur und Zuckerstreuseln verzieren. 


Meine neueste Entdeckung: Schoko + Erdnuss = 7. Himmel!
Diese Kakao-Plätzchen sind mit Erdnussbutter gefüllt und mit salzigen Erdnüssen garniert. Yum! Der Teig muss über Nacht ruhen, aber die Wartezeit lohnt sich!!